12.03.2015 Autor Mike 155 274

Zur Erstellung der Seiten wurde ausschließlich kostenlose Software genutzt. Wobei dies nicht nur meinen bevorzugten Browser Firefox und eMail Programm Thunderbird betrifft.

 

Website

Die dynamischen Seiten wurden mit Ruby on Rails erstellt, ein Web-Framework das auf Ruby aufsetzt. Ruby ist eine dynamische, freie Programmiersprache, die sich einfach anwenden und produktiv einsetzen lässt. Sie hat eine elegante Syntax, die man leicht lesen und schreiben kann.

 

Entwicklung

Die Entwicklung habe ich unter Kubuntu vorgenommen. Kubuntu setzt auf Ubuntu auf. Ubuntu ist ein von der Community entwickeltes Linux basierendes Betriebssytem. Es ist für Laptops, Desktop und Server Rechner geeignet, enthält alle notwendige Software wie Webbrowser, Office, Instant Messaging, etc. 

Kubuntu nutzt KDE eine moderne grafische Arbeitsumgebung für Unix-Computer. Sie kombiniert einfache Handhabung, umfassende Funktionalität und herausragendes grafisches Design mit den technischen Vorteilen von Unix. KDE ist ein Projekt, das in jeder Hinsicht offen ist. KDE bietet eine ausgereifte Arbeitsumgebung für eine ständig wachsende Zahl von Anwendungen. KDE stellt auch eine Entwicklungsumgebung von hoher Qualität bereit, die die rasche und effiziente Erstellung von neuen Anwendungen erlaubt. 

Zur Erstellung der Seiten wurde größtenteils Netbeans genutzt, eine Entwicklungsumgebung. Die unter anderem darüber hinaus umfangreiche Funktionen wie komplexes Projektmanagement und unterstützt unter anderem HTML, XHTML, XML, Java, PHP, Rails, C++ und JavaScript.